SV 1928 Altensittenbach e.V.

SVAFußballAktuelles

5. Spieltag A-Klasse 8 Erlangen/Pegnitzgrund

SG Am Lichtenstein 2/SC Happurg 2 2:9(2:3) SV Altensittenbach

In einem am Ende recht einseitigen Spiel konnte der Gast aus Altensittenbach das Spiel in Happurg völlig zurecht mit 9:2 gewinnen.

Mit einem gewissen angespannten Auftritt begann die Türk-Elf dieses Spiel und musste sich bereits nach wenigen Minuten in Rückstand begeben. Rhamoni konnte bereits in der ersten Minute Raum überlaufen und eine sehr gute Flanke herein schlagen, A.Kohl konnte den Ball nicht ordentlich klären, so dass Abdullah nur noch abstauben musste. Der SVA musste sich dann erst einmal schütteln und brauchte nur sechs Minuten um den Ausgleich zu erzielen. Cardoso konnte Weggenmann in Szene setzen und der machte humorlos den Ausgleich. Nur vier Minuten später konnte abermals Cardoso Seifert dann in Szene setzen und der machte demnach die Führung. Danach verflachte komischerweise das Spiel völlig, so dass erst gegen Ende der ersten Halbzeit wieder Action im Spiel war. In der 37. Minute konnte das Heim-Team dann den überraschenden Ausgleich erzielen nachdem Muschiol einen wuchtigen Freistoss reinknallte und Appel den Ball nur zu Hartung vor die Füße klatschte, der blieb cool und verwandelte zum 2:2. Kurz vor der Pause konnte Seifert Cardoso in Szene setzen und der erzielte dann die Pausenführung. Nach der Halbzeit hatte dann der SVA Glück das Neumann einen Sonntagsschuss nur ans Lattenkreuz nagelte, da haben echt nur wenige Zentimeter nach unten gefehlt und der wäre eingeschlagen. Danach ging es schlag auf schlag und man merkte das die Hausherren langsam müde geworden sind. In der 54. Minute konnte Cardoso einen klasse Steckpass auf E.Kohl spielen, der dann die Führung erhöhte. Fünf Minuten später konnte dann E.Kohl Richter in den freien Raum spielen und der erzielte das 5:2. Direkt nach Wiederanstoss eroberte Cardoso den Ball im Mittelfeld, spielte auf E.Kohl und der legte perfekt quer zu Seifert der das Spiel dann entschied. In der folge erzielten dann noch wiederum Seifert, Aklan und Timo Raum die weiteren Treffer in der Schlussphase.

1:0 Abdullah (1.) 1:1 Weggenmann (7.) 1:2, 2:6, 2:6 Seifert (11./60./71.) 2:2 Hartung (37.) 2:3 Cardoso (44.) 2:4 E.Kohl (54.) 2:5 Richter (59.) 2:8 Aklan (84.) 2:9 Timo Raum (88.)

Anmelden

Passwort vergessen? Neues Passwort vergeben

Noch kein Benutzerkonto? HIER geht’s zur Registrierung.