SV 1928 Altensittenbach e.V.

SVAFußballAktuelles

(2.M) 8.Spieltag A-Klasse 6 Erlangen/Pegnitzgrund

SC Eschenbach 3:0(1:0) SG SV Henfenfeld 2/SC Engelthal/SV Altensittenbach 2

An einem recht regnerischen Spieltag konnte sich das Heimteam durchaus glücklich mit 3:0 durchsetzen.

Die Gäste gaben von Beginn an den Ton an. Konnten sich im Namen von Kardogan und Strebel sehr gute Chancen herausspielen. Leider scheiterten sie oft an Heimkeeper Koch. Dann kommt das was in der Regel immer passiert. In der 38. Minute schoss Alsaleh einen Freistoß Richtung Feder, der mit 63 Jahren sein Comeback im Tor der SG machte, dieser wurde dann unglücklich so abgefälscht, dass der Ball Heißler vor die Füße fiel. Der konnte den Ball eiskalt zur Führung einschieben. Mit diesem enttäuschenden Ergebnis auf Gastseite ging es dann in die Halbzeit. Nachdem Seitenwechsel hatte Röstel dann einen Gedankenblitz und schoss den Ball knapp am rechten oberen Toreck vorbei aus gut 20 Metern. Gerade in der Druckphase der Gäste leistete sich Strebel eine 10 Minuten Strafe, nach wiederholten Foulspiel. In dieser Strafzeit konnte das Heimteam die Oberhand über das Spiel gewinnen. Nach der zweiten Zeitstrafe hatte sich das Spiel dann komplett gedreht, diesmal erwischte es Aklan, der nach einem Foul an seiner Person den Gegner umschubste. Zacharyasz schoss dann in der 80. Minute mal aus 25 Metern aufs Tor, dem dann Feder und die Arme durchglitt, zur Entscheidung. In der 87. Minute foulte dann auch noch Thorsten Raum Heißler im Strafraum, so dass Zacharyasz seinen zweiten Treffer verbuchen konnte.

Anmelden

Passwort vergessen? Neues Passwort vergeben

Noch kein Benutzerkonto? HIER geht’s zur Registrierung.