SVAFußballAktuelles

11. Spieltag A-Klasse 8 Erlangen/Pegnitzgrund

SG SV Plech/SV Neuhaus 2 2:6(1:2) SV Altensittenbach

Der SV Altensittenbach konnte nach zuletzt zwei Sieglosen Spielen wieder einen Dreier feiern. Durch eine engagierte und überzeugende Mannschaftsleistung hat man sich völlig zurecht und auch in der Höhe verdient durchgesetzt.

Die Gäste hatten in der Anfangsphase viele Möglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Erst in der 15. Minute erzielte Weggenmann einen etwas ungewöhnlichen Treffer. Per direkt verwandelter Ecke erzielte er seinen Treffer. 13 Minuten später war es dann wiederum eine Ecke die zu einem Tor führte, diesmal aber erzielte Roßbacher auf der Gegenseite den Ausgleich. Und nun waren die Köpfe der Gäste nervös, da man etwas den Faden verloren hat. Aber dank einem Freistoßtor von Seifert in der 42. Minute konnten sich die Gäste kurz vor der Pause wieder Luft verschaffen. Direkt nach der Pause erzielte Seifert seinen zweiten Treffer nach einem Konter wo er von Rempt auf die Reise geschickt wurde. Nur sechs Minuten später erzielte Richter das 4:1. Er bekam den Ball zentral von E.Kohl und schloss aus rund 20 Metern ab und traf. In der 68. Minute erzielte Seifert dann seinen Dreierpack nach Vorlage Cardoso. Und auch das 6:1 und die Vorentscheidung erzielte Seifert in der 77. Minute durch Vorlage von Richter. Der schmeichelhafte 2:6 Treffer war dann wohl der schönste Treffer des Tages. Deinzer bekam eine Flanke in den Rückraum, diese verwandelte er per Direktabnahme ins kurze Eck.

Tore: 0:1 Weggenmann (15.) 1:1 Roßbacher (28.) 1:2,1:3,1:5,1:6 Seifert (42.,49.,68.,77.) 1:4 Richter (55.) 2:6 Deinzer (80.)

Anmelden

Passwort vergessen? Neues Passwort vergeben

Noch kein Benutzerkonto? HIER geht’s zur Registrierung.