SVAFußballAktuelles

(2.M) 10. Spieltag A-Klasse 6 Erlangen/Pegnitzgrund

SG SV Alfeld/SV Förrenbach 3:0(0:0) SG SV Henfenfeld 2/SC Engelthal/SV Altensittenbach 2

In einem engagierten und kämpferischen Spiel unterlag unsere SG mit 3:0 in Alfeld.

Interimstrainer Röstel veränderte die Grundaufstellung in ein 3-5-2 und versuchte mit einem Offensiv-Pressing das Heimteam unter Druck zu setzen. Dies gelang dem Gästeteam scheinbar gut. Aber als sich Grötsch in der 13. Minute verletzte musste man hier wieder auf eine Viererkette umstellen, da der Druck der Heimelf zu stark war. Man hatte auch viel Glück in der ersten Halbzeit das die Alfelder SG kein Tor schoss. Aber dennoch hatten sie nicht viel Zeit am Ball, denn immer wenn ein Spieler der Heimelf den Ball bekam war schon einer des Gästeteams auf den Füßen gestanden. Sichtlich überrascht agierte der Favorit mit dieser Situation das man sich nicht versteckte. Sogar eine Gästeführung lag in der Luft, als Türk einen Freistoß an den Pfosten knallte. Leider hatte sich Fußball-Oldie Feder, der mit 59 Jahren im Kasten stand, bei einem Abstoß so stark verletzt, dass es für ihn nicht weiterging. Dolhascu musste demnach in den Kasten und der SG aus Henfenfeld fehlte von nun an Ersatz auf der Bank. Kurz vor der Halbzeit wurde dann auch noch Türk so böse gefoult, dass er in der Halbzeit komplett behandelt werden musste. In der zweiten Halbzeit versuchte es die SG nochmal. Konnte in der 55. Minute nach Freistoß von Röstel, den er flach in die Mitte drosch, wo Strebel den Ball hauchdünn verpasste, die Führung erzielen. Aber dann wurde das Heimteam erlöst. Nach einer Ecke in der 60. Minute von Milek konnte Passet seinen Bewacher entkommen und die Führung einköpfen. Danach gab sich der Gast aber nicht auf und versuchte weiter was zu erreichen, aber in der 77. und 88. Minute konnte das Heimteam das Ergebnis verdient in Person von M.Grötsch und Georgi in die Höhe schrauben. In dem Fall fragt man sich, was wäre wenn sich Grötsch, Türk, Feder und Röstel(ab der 70. Minute) nicht verletzt hätten. Vielleicht hätte man dann einen überraschenden Punkt mit heimbringen können.

Anmelden

Passwort vergessen? Neues Passwort vergeben

Noch kein Benutzerkonto? HIER geht’s zur Registrierung.