SV 1928 Altensittenbach e.V.

SVATennisAktuelles

Der CUP-DER-GENERATIONEN 2021

Die Herren 40 können den CUP-DER-GENERATIONEN in 2021 knapp verteidigen.

Es war ein wunderschöner und spannender Tennistag am Samstag den 22.05.2021. Um zehn Uhr trafen die Protagonisten ein wurden zunächst jeder mit einem Schnelltest vor Ort auf Corona getestet – alle samt negativ. Es galt keine Zeit zu verlieren und so starteten die Einzel zügig in die erste Runde.

Auf Platz 1 musste sich Jan Schmidt dem Capitano der Herren 40, Christian Stingl in Rekordzeit mit 6:0 und 6:2 geschlagen geben. Daniel Kaiser konnte auf Platz 3 im Duell der Sechser gegen Karsten Seitz den ersten Punkt für die Herren einfahren. Das Match endete 6:1 und 6:0. Ein heiß umkämpftes Match wurde auf Platz zwei zwischen den beiden Vierern Jens Göldner und Philipp Zinner ausgetragen. Jens Göldner hatte eine brillante Tagesform und konnte das Match lange spannend halten. Die vielen Zuschauen durften am Ende aber Philipp Zinner zujubeln, der die Herren mir 2 zu 1 in Führung brachte. Er schlug Jens Göldner mit 3:6 und 4:6.

Durch diese Zwischenführung setzte sich langsam in den Köpfen der Spieler der Gedanke durch, dass da heute doch etwas Möglich war, was kaum einer zu glauben wagte. Die Matches in Runde zwei der Einzel konnten schon für eine kleine Vorentscheidung sorgen.

Auf Platz 1 im Duell der beiden Einser Christian Hartmann und Holger Hense waren die Rollen aber klar definiert, hier rechnete man auch nicht mit einem Wunder. Der überragende Christian Hartmann schuf schnell Fakten und strafte seinen Gegner mit einem 6:0 und 6:0 ab. Auf Platz 3 hatte Marco Schmidt etwas mit seiner Form zu kämpfen und kam nur zögerlich in sein Match. Bitter war aber die Tagesform bei seinem Gegner Michael Braun. Somit war es am Ende des zweiten Satzes doch ein deutlicher Sieg mit 5:7 und 1:6 für Marco Schmidt. Die Herren lagen nun mit 3 zu 2 vorne. Auf Platz zwei sollte also der Cup vorentschieden werden. Christian Carlucci und Capitano Florian Hartmann duellierten sich deutlich länger als die anderen und hatten ebenfalls die volle Aufmerksamkeit aller Zuschauer. In einem klasse ersten Satz konnte sich Florian Hartmann mit 5:7 durchsetzen und in Führung bringen. Beide waren zwar nicht mit Ihrem Spiel zufrieden, lieferten aber ein packendes Match für die Zuschauer. Es wechselte spürbar und häufig das Momentum. Den zweiten Satz entschied Christian Carlucci 6:4 für sich. Der Match-Tie-Break musste also entscheiden ob die Herren mit einer 4-2 Führung in die Doppel gehen konnten. Die Erfahrung von Christian Carlucci und vielleicht auch der Gedanke an die Sensation bei Florian Hartmann spielten nun eine Rolle. Die Herren 40 konnten ausgleichen, Christian Carlucci gewann den Match-Tie-Break mit 10 zu 5.

Zwei Doppel müssen jetzt zum Pokalerfolg gewonnen werden. Auf Platz 1 konnten Christian Hartmann und Carlo Carlucci erneut punkten. Sie schlugen Holger Hense und Marco Schmidt mit 6:2 und 6:2. Dieser Match-Punkt war für die Herren 40 wohl genauso eingeplant wie der auf Platz 3 für die Herren Daniel Kaiser und Jan Schmidt. Sie schlugen ihre Gegner Karsten Seitz und Michael Braun deutlich mit 6:1 und 6:4. Wieder war es also Platz 2 der in den Fokus geriet. Als das Match auf Platz 3 endete und ein Gesamtstand von 4 zu 4 vorlag, ging das Match zwischen Christian Stingl mit Jens Göldner gegen Philipp Zinner mit Florian Hartmann gerade in den Match-Tie-Break. Dieser entschied nicht nur über das Match sondern über den Gewinn des Cups. Die Spannung war deutlich zu spüren und die Emotionen mussten hier und da auch mal raus. Stingl und Göldner konnten mit dieser Drucksituation und ihrer großen Erfahrung aber cooler bleiben als ihre Gegner und den Tie-Break 10 zu 6 für sich entscheiden. Die Freude war nun natürlich auf der einen Seite groß, die Enttäuschung auf der anderen spürbar.

Der zweite Cup-Gewinn im zweiten Jahr war verdient aber auch denkbar knapp. Die Sieger gaben dies auch anerkennend zu. Die Herren-Mannschaft hat Blut geleckt und für die nächste Austragung des Cup der Generationen 2022 ein klares Ziel ausgerufen! Der Pokal wird die Seite wechseln!

Vielen Dank an dieser Stelle für alle Spieler, Organisatoren, Zuschauer und das Wetter für diesen tollen Tennistag! Ein sehr gelungener Auftakt in die kommende Medenspielrunde.


































Anmelden

Passwort vergessen? Neues Passwort vergeben

Noch kein Benutzerkonto? HIER geht’s zur Registrierung.