Inklusion Basketball

Die Story – Idee und Entstehung

Anargiros „Giri“ Tsopouridis / Corin Winter  

Im Rahmen der Gesundheits- und Sozial- Initiative der Lebenshilfe Nürnberger Land e.V. – GEWO Gesundheits- Challenge kam GEWO Challenge-Mitglied Corin Winter – 2018 – mit dem Wunsch eine Inklusions-Basketball-Mannschaft zu gründen, ähnlich der Erfolgs-Story vom Inklusions-Fußball mit Tino Gerhardt.

Die Umsetzung

Um Ideen und Wünsche umzusetzen bedarf es einen Plan und Engagement vieler ehrenamtlicher Unterstützer. Als erstes wurde ein Inklusions-Basketball- Konzept erarbeitet. Dieses Konzept wurde dem damaligen Vorstand des SVA Frank Büttner und großen Unterstützer der Inklusion vorgestellt. Dieser stellte es den übrigen Vorständen des SVA vor, die einstimmig dafür waren. Als weiterer Schritt konnten wir den SK Heuchling die „Bärenbrüder“ Basketballer mit Thomas Pöferlein gewinnen. So wurde die Inklusions-Basketball Kooperation „SV Altensittenbach Inklusion, SK Heuchling „Bärenbrüder“ und der Lebenshilfe Nürnberger Land e. V. geboren.

Besonderheit:
Menschen mit Behinderung aller Einrichtungs-Träger, wie Diakonie, Caritas, Dr. Loew, Lebenshilfe und Menschen mit Behinderung, die zuhause wohnen, können am offenen Vereinsangebot des SV Altensittenbach Inklusion teilnehmen.

Trainingsbetrieb:

Freitag: 17:30 – 18:15 Uhr

Bitte beachten:

Aufgrund der Corona-Infektions-Schutz-Maßnahmen muss sich jeder Teilnehmer vorher für das Training anmelden